Grußkarte – Pergamentpapier colorieren

„Konturiert und Koloriert“

Hallöchen,
ich freu mich euch auch heute wieder eine neue kreative Idee zeigen zu können. Pergamentpapier ist ja eine ganz feine Sache und ich finde, dass man damit seine Projekte immer noch mal ein bisschen mehr aufpeppen kann.
Vor einiger Zeit habe ich schon mal Pergamentpapier coloriert und weil, dass einfach so zauberhaft ist, sind heute diese beiden wunderbaren Grußkarten entstanden:
Die Blüten und Blätter werden auf das Pergamentpapier mit weiß embossed und dann auf der Rückseite mit den Stampin`Blends eingefärbt. Dadurch entstehen so wunderbar feine Blüten und Blätter, die mich einfach begeistern.
Wie so eine Karte entsteht, kannst du dir gerne auch auf meinem YouTube Kanal anschauen: klick
 

Verwendet habe ich folgende Produkte und Materialien von Stamin`Up:
  • Farbkarton – Grundweiß – Maße: 29,0 x 10,5 cm – Falz: lange Seite bei 14,5 cm
  • Farbkarton – Savanne – Maße: 10,0 x 14,0 cm
  • Farbkarton – Reste – Grundweiß, Savanne, Pergamentpapier
  • Stempelset – Konturiert und Koloriert, Gut gerahmt, Landsegen & Beerenstark
  • Stempelkissen – Flamingorot, Safrangelb und Memento schwarz
  • Stampin`Blends
  • Blendingpinsel
  • Stanzformen – Rechtecke mit Büttenrand, Basics mit Pep
  • Klassische Runde Akzente in matter Optik
  • Papierschneidemaschine, Papierfalter, Papierschere, Mehrzweckflüssigkleber, Wassertankpinsel, Stampin`Dimensionals
Ach, die Farbkombination mit Flamingorot und Safrangelb im Hintergrund ist zur Zeit ein echter Favorit von mir – und dann im Vordergrund die zarten Blüten und Blätter, finde ich einfach nur sehr schön. Hast du denn auch schon mal Pergamentpapier so genutzt?
Für alle Fragen, Anregungen, Bestellwünsche bin ich gerne für euch da – wenn ihr die Produkte haben möchtet, dann einfach im Online-Shop stöbern: klick – oder mir einfach eine Mail an stempeltierchenleipzig@gmail.com schreiben – ich freu mich.
Bis zum nächsten Mal,
Euer StempeltierchenLeipzig

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert